Rückkehr »

IR Heizelement ( Erhitzen auf Heizkörpern )

ir_f3.jpgir_f2.jpgir_f1.jpg

Heizelement aus der Produktion genommen. Wir bieten das H+-Modell an

Heizer Auswahl

Bedienungsanleitung – Installation:

  1. Befestigen Sie den Heizkörper an der Wand.

  2. Installation des Heizelements im Heizkörper

  3. Nach Abnahme der 2-teiligen Schutzmanschette vom Kopfstück wird das Heizelement mit einem passendem Schlüssel (Gr. 22) in den Heizkörper eingeschraubt.

    Am Kopfstück ist eine spezielle Dichtung angebracht, die es ermöglicht, das Reglergehäuse problemlos in die frontale Lage zu bringen. Dank der eingesetzten Kegeldichtung kann ein Festziehen vermieden werden. Meistens sind zwei Umdrehungen ausreichend, um eine dichte Verbindung zu erreichen.
    Nach Montage des Heizelements ist die Schutzmanschette wieder aufzusetzen. Falls das Heizelement in einem Heizkörper der Zentralheizung montiert werden soll, ist ein T-Stück zu verwenden.

  4. Elektrisch beheizter Heizkörper

Elektrischer Heizkörper muss mit einem Sicherheitsventil ausgestattet sein

5. Schließen Sie das Heizelement ans Versorgungsnetz 230 V an.

Die Steckdose, an die das Heizelement angeschlossen wird, muss einen Schutzbolzen (Erdungsbolzen) aufweisen. Mit der Installation ist ein berechtigter Elektriker zu beauftragen.

  • Das Einschalten des Heizelements erfolgt dadurch, dass das Thermostat / der Programmschalter das im Gehäuse des Heizelements befindliche Kontrollsystem schnurlos (infrarot) ansteuert.
  • Damit das System richtig funktioniert, ist es notwendig, dass das Thermostat den im Gehäuse des Heizelements untergebrachte Infrarotempfänger „sieht".
  • Zur Einstellung des Heizbetriebs muss das Thermostat die für den Raum repräsentativste Umgebungstemperatur messen können.
  • Da sich die Temperaturmesssonde im Gehäuse des Thermostats/Programmschalters befindet, ist dieser wie folgt anzubringen:
    - in der Raummitte,
    - an der Wand, im Regal oder auf einem anderen leicht zugänglichen Möbelstück in einer Höhe von ~ 1,50 m,
    - weit von Wärmequellen (Kamin, Stellen mit direkter Sonneneinstrahlung) und Luftzügen (Fenster, Türen) entfernt.

ACHTUNG:

Jeder Gegenstand zwischen dem Programmschalter und dem Infrarotempfänger im Gehäuse des Heizelements stört die Übertragung.
Für eine optimale Verbindung sollte der Programmschalter gegenüber dem Heizelement platziert werden. Bevor das Thermostat endgültig befestigt wird, ist ein Verbindungstest (s. unten) durchzuführen.

6. Inbetriebnahme

Vor der Erstinbetriebnahme ist der Akku-Trennstreifen herauszuziehen. Heben Sie dazu den Programmschalterdeckel mit einem Schraubenzieher an, ziehen Sie den Akku-Trennstreifen heraus und schließen Sie das Gehäuse wieder (auf dem Display wird die Umgebungstemperatur angezeigt).
Verbindungstest
Der Drehschalter ist auf X zu stellen. Halten Sie die Taste rechts 5 Sekunden lang fest, bis H601 1:00 (Startmenü) angezeigt wird.
Um zum Verbindungstest überzugehen, drücken Sie dreimal OK. Es erscheint die Funktion CF03 TEST.
Nach Sie die Befestigungsstelle des Programmschalters gewählt haben, führen Sie den Infrarot-Verbindungstest durch.
Während die Funktion TEST angezeigt wird, sendet der Programmschalter (Regler) alle 3 Sekunden ein Signal an den Empfänger (das Heizelement) ab. Für eine Weile erscheint das Symbol X. Dabei soll geprüft werden, ob die Signallampe am Gehäuse des Heizelements bei jedem Programmschaltersignal blinkt.
Die Beobachtung ist mindestens 1 Minute lang vorzunehmen. 

Nur ein positives Testergebnis (das jedesmalige Blinken der Signallampe am Gehäuse des Heizelements alle 3 Sekunden) gewährleistet den reibungslosen Betrieb des Systems.

Ist die Verbindung richtig aufgebaut, kann das Thermostat / der Programmschalter befestigt werden.
Die übrigen Funktionen (CF01 und CF02) sind Zusatzfunktionen, die in dieser Phase ausgelassen werden können.
Um das Anfangsmenü (CF 01, CF02, CF03) zu verlassen, drehen Sie den Drehschalter in eine beliebige Position.

7. Montage des Reglers

Wandmontage
Öffnen Sie den Programmschalterdeckel und nehmen Sie die Akkus heraus. Befestigen Sie den Thermostat mittels der Schrauben und Dübel (Achsabstand 60 mm). Nach Befestigung des Programmschalters legen Sie die Akkus wieder ein; achten Sie dabei auf die richtige Polung. Schließen Sie das Gehäuse.

Ständermontage (Option)
Mit dem mitgelieferten Ständer können Sie den Programmschalter im Regal aufstellen.

8. INBETRIEBNAHME UND BEDIENUNG – die Betriebsanleitung können Sie unter „ZUM HERUNTERLADEN" herunterladen.

-

GARANTIEBEDINGUNGEN:
Der Hersteller erteilt eine Garantie für einen Zeitraum von 24 Monaten ab dem Verkaufsdatum, jedoch nicht länger als 36 Monate ab dem Herstellungsdatum des Heizstabs. Die in dieser Zeitraum hervorgetretenen Mängel, die aus dem Verschulden des Herstellers folgen, werden kostenlos beseitigt oder das Exemplar wird gegen ein Neues ausgewechselt. Der Termin für die Bearbeitung der Reklamation beträgt bis zu 14 Tagen ab der Lieferung zum Hersteller.
Die Garantie umfasst nicht:
1. Verwendung des Produkts entgegen der beigefügten Anleitung.
2. Jegliche sichtbaren Beschädigungen des Heiz- und Programmier-Elements, die aus der fehlerhaften Verwendung folgen.
Die Beschädigung der Hersteller-Plomben führt zum Verlust der Garantieansprüche.
Im Fall des objektiven Mangels an Möglichkeit der Reparatur des Produkts oder seines Umtausches, behält der Hersteller sich das Recht auf Rückerstattung des Gegenwerts für das gekaufte Produkt an den Käufer vor.

-

Wenn Sie Fragen zu diesem Produkt haben, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.

  • ir_f2.jpg
  • ir_f1.jpg
  • ir_f3.jpg
  • ir_with_radiator
  • IR_bezlogo_2