Rückkehr »

Mit Kühlkörper ( Für Klimaanlagen und Lufterhitzer )

zradiatorem.jpg

Der Einsatz eines Kühlkörpers ermöglicht die Vergrößerung der Oberfläche bei gleicher Länge des Heizelements um ein Mehrfaches. Dies bewirkt eine wesentliche Verringerung der Oberflächenbelastung des Heizkörpers, was sich wiederum positiv auf seine Betriebsbedingungen und damit auch die Lebensdauer auswirkt.

Der Kühlkörper wird aufeinem (nichtrostenden) Stahlrohr mit einem Durchmesser von 8,5 mm gefertigt. Er ist in zwei Ausführungen erhältlich.

Kühlkörper aus nichtrostendem Band, das auf dem Schutzrohr des Heizelements aufgewickelt wird – Durchmesser des Kühlkörpers 25 mm.

Alu-Kühlkörper, auf dem Schutzrohr des Heizelements aufgewalzt – Durchmesser der Kühlkörperrippen 28mm.

Abkürzungen:   D - Durchmesser Kühlkörper; d - Durchmesser Heizelement (Ø8,5 mm); T - Abstand zwischen Kühlkörperrippen – für Konvektionsarbeit größer, für Blasluftarbeit kleiner.

Die Heizelemente mit dem Kühlkörper können unter Einhaltung folgender minimaler Biegeradien verbogen werden:

- Alu-Kühlkörper R=60mm

- aufgewickelter Kühlkörper R=15mm

Wenn Sie eine Anfrage stellen möchten, füllen Sie bitte das untenstehende Formular aus.